25.05.2010 - Z-Scan2Send für Windows: Papierunterlagen scannen, sichten, senden!


Papier war gestern. Geht es darum, Belege, Briefe, Rechnungen, Quittungen, Verträge oder andere Texte innerhalb der Firma, mit externen Geschäftspartnern oder gar dem Steuerberater auszutauschen, so sind digitale Kopien deutlich einfacher zu handhaben. Z-Scan2Send hilft dabei, gedruckte Schriftstücke zu digitalisieren, als Multipage-PDF zu speichern und anschließend per E-Mail zu versenden.

Z-DBackup Kurz zusammengefasst:

  • Z-Scan2Send 2.0 für Windows-PCs als Shareware erhältlich
  • Papierdokumente einscannen und digitalisieren
  • Speichern der Scans als PDF, TIFF oder ZIP
  • Zusammenfassen mehrerer Scans zu Multipage-Dateien
  • Weitergabe der Scans per E-Mail
  • Dateiübertragung per FTP/STP/FTPS auf einen Server
  • Preis: ab 25 Euro
  • Link: http://www.point2click.de/

Schluss mit dem Papierkram. In modernen Zeiten macht es oft keinen Sinn mehr, mit Papier zu arbeiten. Die Belege für den Steuerberater lassen sich viel einfacher und kostengünstiger digital versenden. Die Poststelle im eigenen Haus kann die eingehenden Briefe scannen und dann im Netzwerk für die Kollegen zur Verfügung stellen. Verträge, Lieferpapiere, Quittungen und andere Dokumente sind in digitaler Form schneller griffbereit und können per Mausklick auch an externe Kollegen und Geschäftspartner übermittelt werden.

Beim Umwandeln der Papierdokumente in die digitale Form hilft das Programm Z-Scan2Send, das ab sofort in der Version 2.0 für die Windows-Welt zur Verfügung steht.

Z-Scan2Send: Scannen, Sichern, Senden

Z-Scan2Send arbeitet mit den klassischen PC-Scannern mit Twain-Schnittstelle zusammen, zudem unterstützt die Software den automatischen Papier-Einzug von ADF-Scannern. Somit lassen sich im Batch-Verfahren bis zu 50 Dokumente auf einmal scannen und verarbeiten - wenn der Computer über genügend Speicher Ressourcen verfügt und der Scanner einen entsprechenden Mehr-Dokumenten-Einzug besitzt.

Die fertig digitalisierten Seiten legt das Programm wahlweise in einer PDF- oder TIFF-Datei ab. Dabei ist es möglich, einzelne Seiten zu löschen, zu drehen oder mehrere Einzelseiten zu einer Multipage-Datei zusammenzuführen. Um Speicherplatz zu sparen, können die Scans auch in einer ZIP-Datei abgelegt werden. Ein internes Archiv hilft, die digitalen Dokumente zu verwalten.

Über eine FTP-Schnittstelle können die frisch generierten PDF/TIFF/ZIP-Dateien mit einem Klick über das Internet auf einem Server hochgeladen werden.

Die Scans lassen sich aber auch per E-Mail weitergeben. Hier entscheidet der Anwender frei, ob er sein Standard-E-Mail-Programm verwendet oder den Mail-Versand direkt aus Z-Scan2Send heraus auslösen möchte. Sicher ist sicher: Dokumente mit sensiblen Inhalten lassen sich mit einer Passwortabfrage schützen.

Z-Scan2Send: Die wichtigsten Funktionen im Überblick

  • Scannt Dokumente, unterstützt Twain- und ADF-Scanner
  • Stapelverarbeitung: Scannt bis zu 50 Dokumente auf einmal
  • Speichern der Scans als PDF, TIFF oder ZIP
  • Konfigurier barer Passwortschutz für PDF- und ZIP-Dateien
  • Einfache Bearbeitung: Dokumente drehen
  • Stapelkonvertierung: Alle Scans auf einmal in einem Multipage-PDF speichern
  • Nachträgliches Zusammenführen von mehreren PDFs zu einem Multipage-PDF
  • Ablegen der Scans in einem internen Archiv (Bibliothek)
  • Versand der Scans per E-Mail
  • Hochladen der Scans auf einen FTP-Server

Z-Scan2Send 2.0 steht für die Betriebssysteme Windows Workstation XP, Vista und 7 sowie Windows Server 2003 und 2008 zur Verfügung. Eine kostenlose 20-Tage-Testversion (12 MB) lässt sich von der Homepage (http://www.point2click.de/freeware/download.html) beziehen. Die Vollversion kostet im Point2Click Online Shop 25 Euro, bei Amazon als CD-Version 34 Euro. (3242 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage: www.point2click.de
Produktinformationen: www.z-scan2send.de
 



Kontaktadresse des verantwortlichen Anbieters

Andreas Baumann, IMU Hard- und Softwareservice, Flottenstr. 58, 13407 Berlin
Tel.: 030 40910962 / Fax.: 030 40910963
Mail: a.baumann@berlinet.de
Web: http://www.point2click.de

Journalisten wenden sich bitte an die aussendende Agentur

Pressebüro Typemania GmbH
Carsten Scheibe (GF), Werdener Str. 10, 14612 Falkensee
Tel: 03322-50 08-0, Fax: 03322-50 08-66
E-Mail: Pressedienst@typemania.de
Web: www.typemania.de/presse
HRB: 18511 P (Amtsgericht Potsdam)


Alle benutzten Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Impressum © 2015 Andreas Baumann :: Realisation by IMU «