Windows Treiber Backup – Anleitung


Z-DriverBackUp - Driver Backup

Hier wählen Sie ein Zielverzeichnis und ein Ausgabeformat aus, bevor Sie das Backup durchführen.

screenshot

Zielverzeichnis
Wählen Sie hier das Verzeichnis oder Laufwerk aus, in dem das Backup erstellt werden soll.
In dem hier gewählten Verzeichnis erstellt Z-DriverBackUp automatisch, je nach Auswahl unter Ausgabe, ein Backup-Verzeichnis, ein Backup-Archiv oder eine Backup-Datei. Dieses Verzeichnis oder diese Datei wird nach dem Schema <COMPUTERNAME-PC_Jahr-Monat-Tag_Stunde-Minute-Sekunde> benannt.

Ausgabe
Sie können zwischen drei verschiedenen Formaten wählen, in denen das Backup erstellt werden soll.

Verzeichnis

Es wird eine Ordner erstellt, in dem die Treiber gespeichert werden. Die Treiber können anschließend mit Z-DriverBackup oder mit dem Windows Gerätemanager neuinstalliert werden.

Archiv im Zip-Format

Es wird eine ZIP-Datei erstellt, in der die Treiber gespeichert werden. Die Treiber können anschließend mit Z-DriverBackup oder mit dem Windows Gerätemanager neuinstalliert werden.

Install Programm

Es wird eine EXE-Datei erstellt, in der die Treiber gespeichert werden. Bei Ausführung der EXE-Datei wird ein Installations-Assistent gestartet, mit dem die Treiber installiert werden können.


Bei Klick auf  Backup Now  wird das Backup ausgeführt.

Alle benutzten Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Impressum © 2016 Andreas Baumann :: Realisation by IMU «